42. TURNIER DER MEISTER | 23. - 26. November 2017 | Lausitz-Arena Cottbus

Facebook
Bretschneider zum vierten Mal in Cottbus mit Gold belohnt
26.11.17 | 
Vier Medaillen für DTB-Riege
Einen erfolgreichen zweiten Wettkampftag beim Turnier der Meister in Cottbus konnten die deutschen Turnerinnen und Turner feiern. Insgesamt vier Medaillen nehmen die DTB-Athleten heute mit nach Hause. Andreas Bretschneider holte zum vierten Mal Gold am Reck, Marcel Nguyen wird dritter am Barren und Pauline Schäfer belohnt sich mit Silber und Bronze am Balken und Boden.

Balken:
Als vierte Turnerin musste die Weltmeisterin Pauline Schäfer an ihr Lieblingsgerät den Balken. Für eine nahezu fehlerfreie Übung mit ihrem eigens kreierten Element dem „Schäfersalto“ bekam sie 14,000 Punkte. Für den Sprung nach ganz oben auf das Podest reichte die Wertung aber nicht, denn die Chinesin Wang Cenyu erhielt 14,166 Punkte und konnte sich damit vor der 20-jährigen Chemnitzerin platzieren. Die Bronzemedaille ging an Maria Kharenkova (Russland). Nerven zeigte die Olympiasiegerin Sanne Wevers (Niederlande) bei ihrem Abgang, einem Auerbachsalto mit ganzer Drehung, den sie heute erstmalig in Cottbus zeigte. Der Sturz verhinderte ein besseres Abschneiden und reichte am Ende nur für Platz fünf.

Sprung:
Im Sprungfinale wird der Ukrainer Igor Radivilov zweiter und holte damit sein zweites Edelmetall beim 42. Turnier der Meister. Der Cottbuser Bundesligaturner musste im Finale der besten acht Springer nur dem Japaner Keisuke Asato den Vortritt lassen. Der dritte Platz ging an den Australier Christopher Remkes. Ohne Medaillenchance blieb der 19-jährige Felix Remuta auf Rang fünf.

Boden:
Das Bodenfinale begann mit einer schwungvollen und dynamischen Übung von Elisabeth Seitz. Kleinere Fehler verhinderten jedoch einen Platz weiter vorne und es reichte nur für Rang sechs. Besser machte es die Sächsin Schäfer mit ihrer Darbietung, für die sie mit 13,500 Punkten belohnt wurde und sich ihren zweiten Podestplatz in der Lausitz-Arena sicherte. Den Sieg am Boden machten die beiden Russinnen Lilia Akhaimova und Maria Kharenkova unter sich aus. Die ein Jahr ältere Akhaimova hatte dabei die Nase vorn und gewann die Kristallkugel.

Barren:
Barren-Olympiasieger Oleg Verniaiev, kann nach wie vor seine Übung wie ein Schweizer Uhrwerk abrufen und wurde mit 15,166 Punkten belohnt. Bei der Vergabe der Goldmedaille jedoch wollte der 30-jährige Marcel Nguyen ein Wörtchen mitreden. Drei Doppelsalti zwischen den Holmen aus jeweils verschiedenen Ausgangslagen und der Tsukahara Abgang brachten ihm 15,133 Punkte ein. Am Ende bedeutete dies Rang drei hinter Verniaiev. Der Chinese Tan Di allerdings war noch besser: Er erturnte 15,566 Punkten und reihte sich noch vor den beiden Dauerrivalen ein. Für China war dies der zweite Sieg des heutigen Finaltages. Zweiter Deutscher Starter am Barren war Ivan Rittschik, der sich Platz fünft sicherte.

Reck:
In seiner Finalübung turnte der Chemnitzer Andreas Bretschneider befreit auf und gewann souverän sein viertes Gold am Königsgerät. Zwar ohne seinen „Bretschneider“ aber mit einer sauberen Übung und einem Abgang direkt in den Stand gewinnt er nach 2013, 2014 und 2016 auch bei der 42. Ausgabe des Traditionsturniers das Finale am Reck. Auf Rang zwei folgte der Amerikaner Marvin Kimble und Rang drei ging an Pietro Giachino aus Norwegen. Tan Di war als erster der Qualifikation der Gejagte am Schlussgerät der Turner. Der Vizemeister der chinesischen Meisterschaften zeigte eine Übung abseits des Mainstream. Ein Raunen ging durch mit 1.550 Besuchern gefüllt Lausitzarena bei den Steinemann Riesen in eingeschulterter Position. Am Ende blieb der Sieger der Qualifikation aber ohne Medaille auf Rang vier zurück.

Weitere News

TURNIER DER MEISTER promoted by

Land Brandenburg Stadt Cottbus SCC Turnen Cottbuser Gesellschaft für Sportförderung

www.turnier-der-meister.de
Die offizielle Homepage des Turnier der Meister
Copyright © CGS - Cottbuser Gesellschaft für Sportförderung mbH
Alle Rechte vorbehalten | All rights reserved

FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE GYMNASTIQUE | DEUTSCHER TURNER-BUND
Facebook

OFFICIAL PARTNERS