42. TURNIER DER MEISTER | 23. - 26. November 2017 | Lausitz-Arena Cottbus

Facebook
2. Qualifikationstag beim Turnier der Meister
24.11.17 | 
Deutsche Turner sichern sich elf Finalplätze
Nach einem erfolgreichen ersten Wettkampftag überzeugte das deutsche Team erneut beim traditionellen Turnier der Meister und wird am Wochenende mit insgesamt elf Finalteilnahmen die deutschen Farben in der Lausitz-Arena vertreten.

An ihrem Paradegerät Balken schaffte Weltmeisterin Pauline Schäfer mit Rang vier die Qualifikation für das Finale am Sonntag. Das Feld führt die Russin Maria Kharenkova mit 14,250 Punkten an und ließ damit die Olympiasiegerin Sanne Wevers mit 13,700 Punkten auf Rang zwei und Diana Varinska aus der Ukraine mit 13,650 Punkten auf Rang drei hinter sich. Die zweite deutsche Starterin an diesem Gerät, Carina Kröll, verpasste mit nur fünf Hundertstelpunkten das Finale der besten acht Starterinnen nur knapp. Der Unterhachinger Marcel Nguyen kam in der Qualifikation an seinem Lieblingsgerät, dem Barren, auf Rang zwei und musste nur dem Chinesen Di Tan den Vorrang lassen. Olympiasieger Oleg Verniaiev landet hinter Nguyen auf dem dritten Platz. Ivan Rittschik wird als zweiter Deutscher im Barrenfinale zu sehen sein. Er qualifizierte sich mit 13,866 Punkten auf Rang acht.

Mit neuen Elementen in der Bodenübung lief es für die 20-jährige Schäfer auch an ihrem zweiten Gerät wie geplant. Mit 13,200 Punkten erreichte sie als Zweite den Endkampf hinter der Russin Maria Kharenkova (13,950). Rang drei ging an die zweite russische Starterin Liliia Akhaimova. Schäfers Teamkollegin Elisabeth Seitz wurde vierte und wird auch hier nochmals zu sehen sein.

Ohne seinen „Bretschneider“, aber mit einer sicheren Übung und einem Abgang in den Stand qualifizierte sich Andreas Bretschneider am Reck als Dritter. Angeführt wird das Feld vom Chinesen Tan Di und dem Japaner Hidetaka Miyachi.

Am Sprung waren die Asiaten ebenfalls nicht zu schlagen. Qu Ruiyang aus China führte mit 14,783 Punkten vor Keisuke Asato aus Japan (14,649). Dritter wurde der Australier Christopher Remkes. Die deutschen Farben an diesem Gerät hält der Unterhachinger Felix Remuta hoch. Mit 14,366 Punkten wurde er Sechster. Der Cottbuser Bundesligaturner Igor Radivilov (Ukraine), konnte sich trotz eines Sturzes im zweiten Sprung den siebten Platz der Qualifikation sichern.

Weitere News

TURNIER DER MEISTER promoted by

Land Brandenburg Stadt Cottbus SCC Turnen Cottbuser Gesellschaft für Sportförderung

www.turnier-der-meister.de
Die offizielle Homepage des Turnier der Meister
Copyright © CGS - Cottbuser Gesellschaft für Sportförderung mbH
Alle Rechte vorbehalten | All rights reserved

FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE GYMNASTIQUE | DEUTSCHER TURNER-BUND
Facebook

OFFICIAL PARTNERS